7 Tage Bus- und Wanderreise - Goldener Herbst in Südtirol

©

Kategorie Mehrtagesfahrt

Abfahrt: 07.09.2019, 06:00 Uhr
Abfahrtsort: In diesen Städten und Gemeinden inklusive aller Ortsteile holen wir Sie kostenlos ab: Aßlar, Bischoffen, Breitscheid, Dietzhölztal, Dillenburg, Driedorf, Ehringshausen, Eschenburg, Greifenstein, Haiger, Herborn, Leun, Mittenaar, Siegbach, Sinn. In folgenden Städten und Gemeinden holen wir Sie an einem zentralen Abfahrtspunkt kostenlos ab: Wetzlar ZOB, Burbach, Nassauische Straße, Wilnsdorf, Rudersdorfer Straße, Burgsolms Bahnhof.

Die kleine Gemeinde Kiens im Pustertal ist durch ihre zentrale Lage zwischen den Zillertaler Alpen im Norden und den Dolomiten im Süden ein idealer Standort für erlebnisreiche Ausflüge in die bezaubernde Bergwelt Südtirols. In diesem Jahr können Sie wählen, ob Sie an den Ausflugsfahrten mit unserem Bus teilnehmen oder ob Sie die bezaubernde Südtiroler Bergwelt bei aussichtsreichen und nicht zu anstrengenden Wanderungen durchstreifen. Bei fast allen Wanderungen bestehen unterwegs eine oder mehrere Einkehrmöglichkeiten in bewirtschafteten Hütten. Es handelt sich jeweils um mehrstündige Wanderungen mit niedrigem bis maximal mittlerem Schwierigkeitsgrad. Dennoch ist eine gewisse Grundkondition Voraussetzung. Unbedingt notwendig sind Wanderschuhe (evtl. Wanderstöcke) und Regen- bzw. Kälteschutzkleidung. Möchten Sie nicht an allen angebotenen Ausflügen oder Wanderungen teilnehmen? Legen Sie einen oder mehrere Pausentage ein oder nutzen Sie die Freizeitangebote im Hotel. Mit dem im Reisepreis eingeschlossenen Holiday Pass können Sie alle öffentlichen regionalen Verkehrsmittel in Südtirol kostenfrei nutzen. Sie wohnen im familiär geführten und bei unseren Gästen beliebten Hotel Leitgamhof. Dieses bietet dem Gast jeglichen Komfort: Neben den behaglich eingerichteten Zimmern mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon und TV gehören Fahrstuhl, Hallenbad, Sauna, Bar sowie großzügig und gemütlich gestaltete Aufenthaltsbereiche zur Ausstattung. Zum Wellnessbereich zählt außerdem eine Blockhaussauna und der Naturbadeteich. Die ausgezeichnete Küche des Hotels verwöhnt auch anspruchsvolle Genießer mit Südtiroler Köstlichkeiten, italienischen und internationalen Gerichten.

Ihr Reiseverlauf:

(vorläufig, Änderungen möglich)

 1. Tag: Anreise über Würzburg –  München –  Kufstein – Brenner – Brixen nach Kiens.

 

  1. Tag: Bus: Knödelfest in Sterzing

Am späten Vormittag starten Sie zu Ihrem ersten Ausflug, der in die nördlichste Stadt Italiens nach Sterzing führt. Dort findet heute das Knödelfest statt. In der schönen Altstadt werden an einer 400 m langen Tischreihe ca. 70 Knödelgerichte serviert. Sterzinger Musikkapellen und Gruppen begleiten musikalisch dieses kulinarische Fest rund um den Knödel.

 

Wanderung: Panoramarundweg Stoaner Mandl Jochtal

Auf dem Weg nach Sterzing bringt Sie unser Bus ins Valser Tal. Dort können Sie mit der Seilbahn ins Wandergebiet Jochtal hinauf fahren. Dort gehen Sie den Panoramarundweg Stoaner Mandl. Der Start erfolgt bei der Bergstation Jochtal Bahn (Einkehrmöglichkeit). Der vollständig ausgeschilderte Weg führt in Richtung Ochsenboden (Einkehrmöglichkeit), dann bis hin zur Kuppe des Steiner Mandl auf 2117 Metern mit seiner Panoramaplattform. Von dort weiter  vorbei an zwei bewirtschafteten Hütten geht es auf dem sonnenreichen Plateau zurück zum Startpunkt.

Streckenlänge: 7,8 km Gehzeit (ohne Pausen) ca. 2:30 Std. ↑355 m ↓357 m

 

 

  1. Tag: Bus: Ritten mit Erdpyramiden

Tagesausflug auf das aussichtsreiche Hochplateau des Ritten oberhalb von Bozen. Sie fahren auf der Panoramastraße auf den Bozener Hausberg mit tollen Ausblicken hinab ins Eisack- und Etschtal. Bei Lengmoos können Sie einen Spaziergang zu den Erdpyramiden unternehmen. Von dort reicht der Blick bereits hinüber nach Kastelruth, zur Seiser Alm und in die Dolomiten. Nach einer Pause fahren Sie nach Pemmern und haben Gelegenheit zu einer sehr empfehlenswerten Seilbahnfahrt auf die Schwarzseespitze. Auf dem Hochplateau angekommen, lohnt sich ein ca. 45-minütiger Spaziergang auf dem Panoramarundweg und eine Einkehr in  der Berghütte. Von überall bieten sich herrliche Aussichten auf die umliegende Bergwelt.

 

Wanderung: Rittner Horn

Busfahrt auf den Ritten zur Seilbahn nach Pemmern. Von dort mit der Bahn hinauf zur Schwarzseespitze. An der Bergstation beginnt die Wanderung. Ein kurzer Weg führt zum   Unterhornhaus. Ab hier beginnt der Aufstieg auf den Gipfel des Rittner Horns, der nach ca. 1 Stunde erreicht ist. Der Abstieg verläuft auf dem bequemen Fahrweg, der etwas nach Westen ausholt. Vorbei an der Feltuner Hütte und dem Unterhornhaus erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt. Diese Tour kann mit dem Panoramarundweg oder dem Abstieg nach Pemmern auch verlängert werden.

Streckenlänge: 6,5 km Gehzeit (ohne Pausen) ca. 2:30 Std. ↑250 m ↓250 m

 

 

  1. Tag: Bus: Ahrntal

Ab Bruneck folgen Sie dem Ahrnbach nach Norden nach Sand in Taufers zu Füßen der Zillertaler Alpen und weiter nach Kasern, der nördlichsten Ortschaft von Südtirol. Dort können Sie einen Spaziergang zur Heiliggeistkirche vor der grandiosen Bergkulisse am Talschluß machen. Am Nachmittag fahren Sie nach Rein in Taufers. Dort ist ein Aufenthalt auf einer gemütlichen Alm im Reintal am Fuße der Rieserfernergruppe vorgesehen.

 

Wanderung: Wanderung auf das Astjoch auf der Rodenecker Alm

Fahrt mit dem Wandertaxi ab Kiens zum Weiler Ellen. Von dort wandern Sie mit prächtigen Panoramablicken hinauf zum Astjoch. Der gut zweistündige Aufstieg vom Parkplatz

(1.481 m) durch die Waldzonen führt über die Walder-Alm zum Gipfel des Burgstall auf 2.194 m. Dort bietet sich ein grandioser Rundblick auf den Talkessel von Bruneck, die Gipfel der Rieserfernergruppe im Norden und die Hochflächen der Lüsner Alm. Auf fast ebenen Wegen

genießen Sie hier die Almlandschaft. Die Almbauern pflegen die Jahrhunderte alte Tradition

der Viehwirtschaft und bieten heute auch gemütliche Einkehrstationen. Für eine ausgiebige Rast lohnen sich die komfortablen Almhütten auf der Starkenfeldhütte oder der Rastnerhütte.

Der Rückweg erfolgt über die Wälder des Getzenberges bis zur Jausestation Hoferhof, wo der Wanderbus wartet und Sie sicher ins Tal zurückbringt.

Streckenlänge: 12,0 km Gehzeit (ohne Pausen) ca. 4 - 5 Std. ↑670 m ↓1.100 m

 

 

  1. Tag: Bus: Kleine Dolomitenrundfahrt mit großen Ausblicken

Sie folgen dem Gadertal aufwärts bis nach Corvara und sind dann schon mitten in den faszinierenden Dolomiten. Eine erste Pause legen Sie auf dem Grödner Joch ein. Weiter geht es über den höchsten Pass der Dolomiten, das Sellajoch, zum Pordoijoch. Auch hier ist ein Aufenthalt vorgesehen, um die Aussicht zu genießen. Eine Mittagspause legen Sie in Arabba ein, bevor es durch das Buchensteiner Tal hinauf zum Falzaregopass geht. Ein kurzer letzter Anstieg führt auf den Valparolapass. Dort erreichen Sie wieder das Gadertal und fahren über St. Kassian zurück nach Kiens.

 

Wanderung: Pralongia

Ausstieg in Stern am Parkplatz der Seilbahn. Mit dieser können Sie hinauf fahren auf den Piz la Ila. Vor Ihnen liegt nun die Hochfläche der Pralongia, über die Sie zum gleichnamigen Berggasthaus wandern. Diese gemütliche Wanderung auf dem Aussichtsbalkon der Pralongia ist äußerst reizvoll durch den grandiosen Panoramablick in alle Richtungen. Nach der Pause steigen Sie auf Waldwegen ab nach Saré an der Straße nach St. Kassian. Dort holt Sie unser Bus für die Rückfahrt nach Kiens wieder ab.

Streckenlänge: 12,0 km Gehzeit (ohne Pausen) ca. 4 - 5 Std. ↑670 m ↓1.100 m

 

  1. Tag: Bus: Ruhetag

Am Vormittag Gelegenheit zu einer leichten Wanderung mit Ihrer Wirtin in Kiens. Im Anschluss erwartet Sie eine Speckjause. Die übrige Zeit des Tages steht vor Ort zur freien Verfügung. Nutzen Sie auch die wunderschön gestaltete Gartenanlage rund um den Naturbadeteich des Hotels.

 

Wandervorschlag: Kultur-Landschaftswanderung

Diese genussvolle Landschaftswanderung führt ab Kiens durch die enge Schlucht des Grün-baches hinauf zum Schloss Schöneck. Vom Schlosshügel folgt man einem ehemaligen Pilgerweg zum Kirchlein von Haselried. Dort soll in früherer Zeit ein Quellheiligtum vorhanden gewesen sein, das den Pilgern Hilfe bei Augenleiden schenkte. Weiter über Pfalzen und den Irenberg zum Issinger Weiher. Am idyllischen kleinen See liegt auch der Kräutergarten von Bergila, der besichtigt werden kann . Auf dem letzten Stück wartet noch die Latschenölbrennerei und ein kühler Rastplatz am Grünbach.

Streckenlänge: 12,0 km Gehzeit (ohne Pausen) ca. 3,5 Std. ↑380 m ↓380 m

 

7.Tag: Heimreise über Sterzing – Brenner – Innsbruck – München - Nürnberg - Würzburg.

 

 

Hinweis: Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie den Anforderungen gewachsen sind, um an dieser Reise teilnehmen zu können, sprechen Sie uns bitte an!

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im modernen High-Class-Fernreisebus
  • Frühstück an Bord während der Hinreise
  • 6 x Übernachtung im sehr guten Hotel Leitgamhof in Kiens
  • Ortstaxe für Südtirol inkl. Holiday Pass
  • Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT- TV, Radio, Safe
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als Vier-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet
  • 1 x festliches Galadinner bei Kerzenlicht inklusive Aperitif
  • 1 x Grillabend mit Nachtischbuffet
  • freie Nutzung der Bade- und Saunalandschaft des Hotels
  • kleine Wanderung in die Umgebung von Kiens mit anschließender Speckjause
  • 1 x Halbtagesfahrt zum Knödelfest nach Sterzing
  • 1 x Tagesausflug zum Ritten mit Spaziergang zu den Erdpyramiden
  • 1 x Busausflug ins Ahrntal und Reintal
  • 1 x Tagesausflug „kleine Dolomitenrundfahrt“
  • Bustransfers zu allen Wanderungen
  • Ausflüge teilweise mit örtlicher Reiseleitung
  • Abhol- und Bringservice von/zu den nebenstehend genannten Abfahrtsorten
  • Preis: 679,00 € p.P.
EZ-Zuschlag: 117,00 €/p.P.
Gruppenrabatt: auf Anfrage
  • noch frei
  • noch wenige Plätze frei
  • leider ausgebucht, das Nächste mal früher ;-)
Diese Reise jetzt anfragen