Mit uns zu den schönsten Zielen in Deutschland und Europa!

Reisefinder

Stillisirte Hügel

‹ zurück zu allen Reisen

1 Tag

Den Eifelvulkanen auf den Grund geschaut

Cocoparisienne / pixabay

Reisedatum

12.08.2020
frei

Preis

69 € p.P.
Gruppenrabatt möglich
Bildnachweis: Cocoparisienne / pixabay

Beschreibung

Die Eifel, Teil des Rheinischen Schiefergebirges, zeigt sich als äußerst abwechslungsreiches Ferien- und Ausflugsziel. Im Wester der Region liegen Bergrücken wie Hohes Venn und Schneifel, die Höhen bis zu 700 m erreichen. Im östlichen Teil der Eifel ragen in der Hohen Eifel und der Vulkaneifel einzelne Vulkankrater und Basaltkuppen über die hügelige Landschaft hinaus. Im Osten, Westen und Süden begrenzt von den großen Flüssen Rhein, Maas und Mosel haben sich mehrere kleinere Flüsse wie Our, Kyll, Ahr, Rur und Brohlbach tief in das Gebirge eingegraben und tragen zum reizvollen Landschaftsbild bei.

Charakteristisch sind die "Augen der Eifel", die sogenannten Maare. Diese überwiegend runden oder ovalen Gewässer können flach oder trichterförmig tief sein wie ein Krater. Sie sind vulkanischen Ursprungs und in der Regel von einem Ring aus Gesteinsmaterial umgeben. Diesem Phänomen schauen wir bei dieser Tagesreise einmal - ganz gemütlich und auf keinen Fall hochwissenschaftlich - auf den Grund. Und das leibliche Wohl kommt auf keinen Fall zu kurz!

Abfahrtsorte

In diesen Städten und Gemeinden inklusive aller Ortsteile holen wir Sie kostenlos ab:
Aßlar, Bischoffen, Breitscheid, Dietzhölztal, Dillenburg, Driedorf, Ehringshausen, Eschenburg, Greifenstein, Haiger, Herborn, Mittenaar, Leun, Siegbach, Sinn.
In folgenden Städten und Gemeinden holen wir Sie an einem zentralen Abfahrtspunkt kostenlos ab:
Wetzlar ZOB, Burbach, Nassauische Straße, Wilnsdorf, Rudersdorfer Straße, Burgsolms Bahnhof.
 

Gerne holen wir Sie in den vorstehend genannten Städten und Gemeinden ab. Dies kann unter Umständen trotz Einsatz von Transferfahrzeugen eine etwas längere Fahrzeit zur Folge haben. Um dies zu vermeiden, können Sie auch individuell zu dem bei jeder  Tagesreise aufgeführten letzten Hauptzustiegsort anreisen und dort zusteigen.
Letzter Hauptzustiegsort:  Wetzlar

Reiseverlauf

(vorläufig, Änderungen möglich):

Anreise am Vormittag über den Westerwald. Nach der Überquerung des Rheins erreichen Sie bereits die Eifel. Die Fahrt führt zunächst auf der Autobahn tief in die Eifel hinein. Auf der Landstraße geht es vorbei an den beiden imposnaten Burgruinen von Manderscheid zu Ihrem ersten Ziel, dem Maarmuseum in Manderscheid. Bei einer kleinen Führung werden Ihnen Maare und ihre Entstehung näher erläutert.
Dann geht es weiter in die Heidsmühle. Das gern besuchte Hotel- und Restaurant liegt idyllisch in einem tief eingeschnittenen Tal. Dort nehmen Sie das Mittagessen ein, welches auch im Reisepreis enthalten ist. Sie erhalten ein leckeres Drei-Gang-Menü, bei dem Sie aus vier Hauptgerichten auswählen können.
Am Nachmittag starten Sie zu einer Rundfahrt durch die Vulkaneifel mit örtlicher Reiseleitung. Dabei sehen Sie die Eifelmaare bestimmt mit etwas anderen Augen. Am späten Nachmittag reisen Sie zurück in den Lahn-Dill-Kreis, den Sie voraussichtlich gegen 19:30 Uhr mit vielen schönen Eindrücken wieder erreichen.

 

Hinweis: Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie den Anforderungen gewachsen sind, um an dieser Reise teilnehmen zu können, sprechen Sie uns bitte an!

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im modernen Top-Class-Reisebus oder High-Class-Fernreisebus
  • Besuch des Maarmuseums in Manderscheid mit kleiner Führung
  • Mittagessen im Restaurant Heidsmühle als Drei-Gang-Menü mit vier Hauptgerichten zur Auswahl
  • Rundfahrt durch die Vulkaneifel mit örtlicher Reiseleitung
  • Abhol- und Bringservice von/zu den nebenstehend genannten Abfahrtsorten